Heilige Drei Könige

Pfarrgemeinde Kinderbeuern

Zu Anfang des 17. Jahrhunderts bauten sich die Bewohner der Kinderbeuerner Höfe eine eigene Kapelle, da sie des weiten und beschwerlichen Weges zur Mutterkirche nach Kröv überdrüssig waren. Dem gemeinsamen Ersuchen der Kröver Filialkirchen Kinderbeuern und Hetzhof auf Eigenständigkeit wurde nach vielen Umwegen erst am 06. Juli 1789 durch das Dekret zur Errichtung einer Pfarrei in Kinderbeuern und Hetzhof Rechnung getragen.  Am 30. Mai 1869 wurde der Grundstein der jetzigen Pfarrkirche in Kinderbeuern gelegt, nachdem die alte Kirche auf dem heutigen Friedhof zu klein und baufällig geworden war. Die Einweihung fand am 2. Adventssonntag, dem 04. Dezember 1870, statt. Die Kirche  wurde unter das Patronat der Heiligen Drei Könige und des Heiligen Erzengels Michael gestellt. Aus Geldmangel hatte die Kirche nur einen Dachreiter und keinen Kirchturm.Dieser wurde erst im Jahr 1933 angebaut. In unserer Pfarrkirche findet der einzelne Gläubige Geborgenheit, Ruhe und Besinnung.

Filiale Hetzhof

Im Ortsteil Hetzhof befindet sich auch eine Kirche, in der regelmäßig Gottesdienste stattfinden. Diese Kirche wurde Ende des 18. Jahrhunderts von den Ortsbewohnern mit eigenen Mitteln erbaut. Sie wurde im Herbst 1793 eingeweiht und unter den Schutz des hl. Johannes d. Täufer gestellt. In den Jahren 1956 und 1961 wurden grundlegende Sanierungsmaßnahmen an der Kirche durchgeführt. In den Jahren 1979 bis 1981 erfuhr die Kirche eine Umgestaltung nach den Richtlinien des Zweiten Vatikanischen Konzils. Am 12. Juli 1981 wurde die Kirche feierlich wiedereröffnet. Die Kirche befindet sich im Eigentum der Ortsgemeinde Kinderbeuern.

Viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen unsere Pfarrgemeinde lebendig sein, indem Familiengottesdienste, Kinderkirche, Krankenbesuche in der Fasten- und Adventszeit, Krankenhaus- und Altenheimbesuche, Sternsingeraktionen, jährliche Pfarrfeste und Adventsbasare und vieles mehr, stattfinden. Eine umfangreiche und bedeutende Unterstützung erfährt die Pfarrgemeinde durch den Musikverein Kinderbeuern. In enger Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde werden jeden zweiten Mittwoch im Monat die Seniorennachmittage gestaltet. Zu Anfang des 17. Jahrhunderts bauten sich die Bewohner der Kinderbeuerner Höfe eine eigene Kapelle, da sie des weiten und beschwerlichen Weges zur Mutterkirche nach Kröv überdrüssig waren. Dem gemeinsamen Ersuchen der Kröver Filialkirchen Kinderbeuern und Hetzhof auf Eigenständigkeit wurde nach vielen Umwegen erst am 06. Juli 1789 durch das Dekret zur Errichtung einer Pfarrei in Kinderbeuern und Hetzhof Rechnung getragen.  Am 30. Mai 1869 wurde der Grundstein der jetzigen Pfarrkirche in Kinderbeuern gelegt, nachdem die alte Kirche auf dem heutigen Friedhof zu klein und baufällig geworden war. Die Einweihung fand am 2. Adventssonntag, dem 04. Dezember 1870, statt. Die Kirche  wurde unter das Patronat der Heiligen Drei Könige und des Heiligen Erzengels Michael gestellt. Aus Geldmangel hatte die Kirche nur einen Dachreiter und keinen Kirchturm.Dieser wurde erst im Jahr 1933 angebaut. In unserer Pfarrkirche findet der einzelne Gläubige Geborgenheit, Ruhe und Besinnung.