Messdiener

  • Die Messdiener der Pfarrei Bausendorf

    In der Pfarrei Bausendorf gibt es insgesamt 22 Messdiener. Wir sind zwischen 9 und 13 Jahre alt und werden von 7 Betreuerinnen betreut. Neben unserem Dienst in der normalen Eucharistiefeier helfen wir regelmäßig auf Hochzeiten, Taufen, Kommunionen, Firmungen, Beerdigungen und ökumenischen Gottesdiensten.

    Wir verabreden uns auch häufig zu Gruppenstunden, die immer unterschiedlich gestaltet sind. Mal planen wir einen Kinoabend mit anschließender Besprechung oder basteln zur Adventszeit ein Adventsfenster, welches wir in der Gemeindehalle ausstellen. Palmzweige binden vor Palmsonntag. Im Sommer ein Grillnachmittag am Olkenbacher Spielplatz.

    Die meisten von uns engagieren sich auch in Projekten, beispielsweise: Sternsingen oder an Ostern rappeln gehen. Das machen aber nicht nur die Messdiener, da gehen auch Kinder mit, die noch keine Messdiener sind.

    Einmal im Jahr machen die Messdiener, Rappler und Sternsinger eine gemeinsame Fahrt, meistens in einen Freizeitpark, darauf freuen sich die Kinder immer.

    Marie Udiljak

  • Wir Bengeler Messdiener (Mini's) stellen uns vor

    Zur Zeit zählt unsere Messdiener-Gruppe elf Kinder und Jugendliche. Acht Mädchen und drei Jungen.
    Als Messdiener unterstützen wir den Pfarrer und die Patres aus Springiersbach in unserer Kirche bei den Gottesdiensten, Beerdigungen und Taufen.
    Neben dem Dienst in der Messe treffen wir uns regelmäßig zu Gruppenstunden (ca. alle 3-4 Wochen). Die Gruppenstunden findem im Pfarrhaus oder im Jugendraum unter der Sakristei statt.
    Die Gruppenstunden gestalten sich abwechslungsreich.
    Wir spielen, basteln zu verschiedenen Anlässen, gehen kegeln, grillen Stockbrot, pflegen verlassene Gräber auf dem Friedhof, kochen und backen, übernachten im Pfarrhaus, gehen spazieren oder betreuen den Spieleraum am Pfarrfest.
    Das Sternsingen ist unsere größte Aktion des Jahres.
    Mit mehreren Gruppen (auch Kinder, die keine Minis sind machen mit) ziehen wir in den schönen Gewändern von Haus zu Haus und bringen Gottes Segen zu den Menschen im Dorf.
    Ein Höhepunkt für unsere Minis ist der jährliche Ausflug mit den Minis aus Kinderbeuern und Hetzhof z.B. nach Klotten, den Kölner Zoo oder ins Phantasialand.
    Betreut werden wir von Philippine Mohr und Marlene Napalowski.

  • Die Messdiener der Pfarrei Hontheim

    Die Messdiener der Pfarrei Hontheim

    Am 17.06.2018 wurden in einem feierlichen Gottesdienst 3 Mädchen aus dem letzten Erstkommunionkurs in die Messdiener Gruppe „Die Hokriwis“ aufgenommen. In dem Einführungsgottesdienst wurde das Thema „ Leuchtturm“ der Erstkommunionvorbereitung nochmal aufgegriffen und thematisiert, wie Jesus der Leuchtturm unseres Lebens sein kann.  

    Insgesamt engagieren sich in unserer Pfarrei nun 20 Kinder und Jugendliche als Messdiener, 12 Mädchen und 8 Jungs. 2 Mädels davon kommen aus Krinkhof und eine aus Wispelt. Der Name der Gruppe setzt sich zusammen aus den Anfangsbuchstaben der Orte Hontheim, Krinkhof , Wispelt..

    Die Messdiener unserer Pfarrei werden begleitet von  Monika Dimmig, Margit Perling und Anne Hommes. Übers Jahr verteilt gibt es unregelmäßige Gruppenstunden zu unterschiedlichen Themen und Anlässen, wie z.B. Schnupperstunden,  Vorbereitung Erntedank und Sternsinger oder ein Kegelnachmittag. 

    Regelmäßig werden auch Freizeit Angebote auf Ebene der Pfarreiengemeinschaft organisiert. So fand für die Kinder bis 12 Jahre im Mai ein Geocaching in Springiersbach statt. Für die älteren Messdiener gibt es ein Event voraussichtlich im September.   

    Immer zur Monatsmitte erhalten die Messdiener ihren „Dienstplan“ für den darauffolgenden Monat. So bleibt genügend Zeit zum Tauschen, wenn man seinen Dienst mal nicht wahrnehmen kann. Des Weiteren werden über den Messdienerplan wichtige Hinweise und Infos weitergegeben. Da die meisten Hokriwis bereits ein Handy haben, wird sich auch gerne mal über die Whatsapp Gruppe verständigt.

  • Die Messdiener der Pfarrei Kinderbeuern-Hetzhof

    Zurzeit haben wir in Kinderbeuern-Hetzhof  insgesamt 8 Messdiener/innen (3 aus Kinderbeuern und 5 aus Hetzhof). Diese Messdiener bestehen aus 5 Mädchen und 3 Jungen, im Alter von 9 bis 21 Jahren. Die Aufgabe der Messdiener/innen besteht darin den Gottesdienst mit zu gestalten.

    Im vergangen Jahr gab es verschiedene andere Aktivitäten, an denen die Messdiener/innen teilgenommen haben.
    Am 5. August fuhren wir zusammen in den Kletterpark nach Traben-Trarbach, wo wir einen sehr amüsanten und lustigen Tag hatten.  Nachdem wir uns mit Pizza und einigen kühlen Getränken gestärkt hatten mussten wir den Heimweg antreten. Dieser Tag war für alle Beteiligten eine willkommene Abwechslung. Leider konnten an diesem Tag nur 2 Messdiener aus Hetzhof teilgenommen.
    Als nächstes kommt der Alten-Tag, der am 13. Dezember 2015 stattfand. An dieser Veranstaltungen trugen 4 Messdiener (2 aus Hetzhof und 2 aus Kinderbeuern) 4 verschiedene Gedichte vor.
    Die erste Aktivität 2016 war das Sternsingen mit den Messdienern und weiteren freiwilligen Kindern. Der Aussendungsgottesdienst für die Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft fand am 10. Januar 2016 in der Pfarrkirche in Bengel statt. Nach dem Aussendungsgottesdienst zogen die Sternsinger in ihren Dörfern durch die Straßen. In Kinderbeuern waren es 9 und in Hetzhof 14 Kinder. Wie jedes Mal gab es zum Schluss noch etwas zu Essen für die Sternsinger.

    Wir wünschen uns, dass noch weitere Kinder bereit wären nach der ersten heiligen Kommunion Messdiener/innen zu werden.