Für unsere Pfarreiengemeinschaft...

Ein gemeinsames Signet

Logo der Pfarreiengemeinschaft Alftal
Logo der Pfarreiengemeinschaft Alftal

Der Öffentlichkeit-Ausschuss über die gemeinsame Grafik der Pfarrreiengemeinschaft

Die griechischen Anfangsbuchstaben von Christus  X=Chi und P=Rho werden als klassisches Symbol für Christus häufig verwendet. In den Schriften, bei Bauten und auch an Altären können wir es finden. Es ist daher mehr als passend mit „Christus“ zu beginnen. Er ist der Ausgangspunkt unseres Glaubens. 

Die Skizze des Fisches ist ein altes Symbol der Urchristen für Christus, dessen Darstellung aktuell ist. Neben dem obigen Symbol steht es für eine junge, lebendige und moderne Kirche. Beide Zeichen in einem Signet stehen für eine die traditionellen Werte pflegende, junge Glaubensgemeinschaft.

Die kartographische Wiedergabe des Alfbachs stellt unseren geografischen Lebensraum dar. Ein Fluss steht für Beweglichkeit, Lebendigkeit und Reinheit. So stellen wir uns auch unser Leben und Handeln in der Pfarreiengemeinschaft vor: Beweglich – lebendig – rein – fließend. Der Fluss verbindet die Gemeinden. Wir werden mit Wasser – dem Fluss des Lebens – getauft. Mit der blauen Farbe des Flusses ist die Spiegelung des Himmels wiedergegeben. Das Umfeld der Kirchen ist in einem natürlichen Grün gehalten. Es gehört zu unserem Auftrag als Christen, Gottes Schöpfung in Ehren zu halten, denn Christus will uns Hoffnung schenken. Umweltbewusstes Handeln in unseren Lebensräumen steht im Einklang mit unserem Glauben.

Die Gemeindekirchen mit den Filialkirchen werden in geographischer Anordnung in Vorderansicht gezeigt. Es ist die bauliche Darstellung unseres Glaubens- und Lebensraumes. Die einzige Klosterkirche im Alftal „Springiersbach“ gehört zur Pfarreiengemeinschaft. Durch die dort wirkenden Karmeliten kann die Vielzahl an Gottesdiensten ermöglicht werden, kann die Intensität der Katechese innerhalb der Pfarreiengemeinschaft gelebt werden.

Die Ausgestaltung in den warmen Farben gelb, rot und weiß solldem Betrachter ein Wohlgefühl vermitteln. Es sind die von der Kirche verwendeten Farben für Licht, Wärme und Freude.

Sie laden ein:
- sich im Glauben wohl zu fühlen

- sich für und durch den Glauben zu erwärmen
- sich in seinem Glauben des Lebens zu erfreuen.