Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Termine

  • Hauskommunion

    Hauskommunion im April

    Bengel: Freitag, 20. April, ab 14:30 Uhr (Diakon)

    Bausendorf, Olkenbach und Diefenbach: Dienstag, 24. April, ab 15 Uhr (Gemeindereferent)

    Hontheim, Krinkhof und Wispelt: Dienstag, 24. April, ab 15 Uhr (Pfarrer)

    Kinderbeuern und Hetzhof: Donnerstag, 3. Mai, ab 15 Uhr (Gemeindereferent)

     

    Hauskommunion im Mai

    Kinderbeuern und Hetzhof: Donnerstag, 24. Mai, ab 15:00 Uhr (Gemeindereferent)

    Bausendorf, Olkenbach und Diefenbach: Freitag, 25. Mai, ab 14:30 Uhr (Diakon)

    Hontheim: Dienstag, 29. Mai, ab 15:00 Uhr (Gemeinderefent)

    Krinkhof und Wispelt: Dienstag, 29. Mai, ab 15:00 Uhr (Pfarrer)

    Bengel: Mittwoch, 30. Mai, ab 11:00 Uhr (Pfarrer)

  • Offener Abendtreff für Trauernde und Lebenscafé für Trauernde

    Das Dekanat Wittlich möchte neben dem Lebenscafé am Nachmittag auch abends einen Treffpunkt für Trauernde in Wittlich anbieten, die einen lieben Menschen durch Tod verloren haben. Über Tod und Trauer zu reden, fällt nicht immer leicht. Umso tröstlicher ist es für Trauernde zu spüren, dass sie mit ihrer Trauer, ihren Gefühlen, ihren Fragen nicht allein sind. Das Dekanat will für diese Trauerarbeit einen geschützten Raum bieten, mit der Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch mit anderen Betroffenen und Seelsorgerinnen, aber auch zum Schweigen.

     

    Termine: in der Regel immer der erste Mittwoch im Monat. Nächster Termin: 02.05.2018; Uhrzeit: 19.00 – 21.00 Uhr; Ort: Pfarr- und Jugendheim St. Bernhard, Dekanatsbüro, Auf´m Geifen 12, Wittlich; Kontakt: Bianca Anzenhofer, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/14694-17 oder -0, bianca.anzenhofer(at)bistum-trier.de oder Monika Hartmann, Pastoralreferentin, Tel.: 06571/1531912, monika.hartmann(at)bistum-trier.de,  m.hartmann(at)verbund-krankenhaus.de

     

     

  • Bolivienkleidersammlung am 5. Mai 2018

  • Familiengottesdienst in Bengel am 6. Mai

  • Heilige Thérèse von Lisieux: Reliquienschrein der Eltern kommt nach Springiersbach

    Im Juni wird ein Reliquienschrein der heiligen Louis und Zélie Martin – das sind die Eltern der heiligen Thérèse von Lisieux – durch Deutschland und Österreich reisen. Seit ihrer Heiligsprechung im Jahr 2015 haben die Eltern weltweit Interesse und Verehrung erfahren. Als Vorbild und Fürsprecher für die Familien sind sie von Bedeutung. Im Kloster Springiersbach ist folgendes Programm vorgesehen:

    Mittwoch, 20. Juni 2018:
    14.30 Uhr   Ankunft des Schreins vor dem Kloster, Betstunden, Stille, Beichtgelegenheit, Kaffee und Kuchen im Gewölbekeller
    19.00 Uhr   hl. Messe, anschließend Gebet bis 21 Uhr

    Donnerstag, 21. Juni 2018:
    7.30 Uhr     hl. Messe
    8.30 Uhr     Verabschiedung des Schreins

    Die Karmeliten in Springiersbach laden Sie herzlich zu diesen Feiern ein!
    Für den Konvent: Pater Matthias Brenken, Prior

  • Wallfahrten 2018

    Schiffswallfahrt in Beilstein
    Am Freitag, dem 25. Mai 2018, findet die alljährliche Schiffswallfahrt in Beilstein statt. Der Fahrpreis mit dem Bus nach Beilstein beträgt pro Person 7 €. Die Wallfahrt auf dem Schiff beginnt um 19 Uhr. Anmeldungen sind zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros möglich.

    Wallfahrt nach Banneux
    Unsere diesjährige Pilgerfahrt nach  Banneux findet am  Dienstag, 03. Juli 2018,  statt und steht unter dem Thema  „Reich beschenkt mit Maria, der Jungfrau der Armen“.Programm der Fahrt:  - 10:30 Uhr: Deutsches Pilgeramt  - 11:30 Uhr: Film über die Botschaft von Banneux oder Kreuzweg  - 14:30 Uhr: Gebetsweg zum Jahresthema  - 15:00 Uhr: Krankensegen und SakramentsandachtDer Fahrpreis beträgt 18 € pro Person. Anmeldungen sind im Pfarrbüro zu den üblichen Öffnungszeiten möglich.            

    Wallfahrt nach Klausen: Freitag, 17. August

     

     

  • „Ab in den Süden!“ Freizeit nach Österreich hat noch Plätze frei

    Das Team der „Nord-Süd-Freizeit“ lädt vom 15. bis 25. Juli 2018 junge Leute zwischen 9 und 16 Jahren zu Ferienfreizeit in die Berge Österreichs nach Stuhlfelden ein.
    Während der 11 Tage bieten die Gruppenleiter der Pfarreiengemeinschaft Wittlich ein abwechslungsreiches Programm an: Ausflüge in die Umgebung, zu den Krimmler Wasserfälle, nach  Zell am See oder zum benachbarten Badesee sowie Aktivitäten rund um ein geheimes Lagermotto sind geplant.
    Weitere Informationen sowie die Anmeldung auf www.nord-sued-freizeit.de oder www.facebook.com/nordsuedfreizeit.
    Rückfragen beantwortet jederzeit gerne Johanna Schmitt vom Freizeitteam unter  0172/9452654  oder Pastoralreferent Armin Surkus-Anzenhofer unter 06571/14694-15.

  • Felixianum: spiritualität – leben – lernen, Das Orientierungs- und Sprachenjahr in der Diözese Trier

    Felixianum: spiritualität – leben – lernen

    Das Orientierungs- und Sprachenjahr in der Diözese Trier

    Felixianum bedeutet für mich:

    -  mich und meinen Glauben näher kennen lernen.

    -  der eigenen Berufung nachzuspüren.

    -  im Praktikum mit Menschen am Rande der Gesellschaft zu arbeiten.

    -  mit netten Leuten Sprachen als Vorbereitung für das Studium lernen.

    -  Orientierung für meine Zukunft.

    Das sind Aussagen von den Teilnehmenden des 2. Kurses des Felixianums, der am 9. Oktober 2017 mit 8 jungen Erwachsenen gestartet ist. Die 10 Teilnehmenden des 1. Kurses haben – nach eigener Aussage - alle eine klare Orientierung für ihren Lebensweg gefunden und sind nächste Schritte gegangen.

    Ab Oktober 2018 bieten wir daher den dritten Kurs des Orientierungs- und Sprachenjahres an.

    Das Felixianum richtet sich an junge Frauen und Männer zwischen 18 und 30, die vielleicht mit einem Studium, insbesondere einem Theologiestudium liebäugeln. Unter den drei Schlagwörtern spiritualität leben lernen geht’s auch ab 15. Oktober 2018 wieder darum, zusammen mit anderen Teilnehmern zusammen zu wohnen und zu leben und sich selbst und den eigenen Glauben besser kennenzulernen. Außerdem kann man Sprachen lernen, sich eine theologische Basis für ein mögliches Studium schaffen und das eigene Berufsziel finden. Daneben besteht die Möglichkeit, sich für Andere zu engagieren (Sozialpraktikum). Bewerben können sich aber auch Neustudierende im Fach Katholische Theologie an der Theologischen Fakultät Trier, die im ersten Studienjahr im Felixianum mitleben und wohnen wollen.

    Da das Felixianum als Vorkurs für ein Studium anerkannt ist, besteht auch die Möglichkeit, Schüler-BAföG zu beantragen. Bewerbungsschluss ist am 31. Juni 2018. Mehr Infos gibt’s unter http://www.felixianum.de

  • "Eins werden - zwei bleiben", Ehe- und Paarseminare 2018 in Trier

    „Eins werden - Zwei bleiben“
    Ehe- und Paarseminare 2018 in Trier
    in der Themenreihe „Nimmersatte Liebe“

    Ein Tag für Zwei: „Eins werden - Zwei bleiben“
    - Denken Sie daran, in absehbarer Zeit zu heiraten?
    - Bereiten Sie gerade Ihre Hochzeit vor?
    - Haben Sie vor kurzem geheiratet?
    Dann sind Sie an diesem Tag richtig: „Eins werden - Zwei bleiben“ ist ein Tag für Paare, vor allem für Brautpaare. Hier können Sie Frauen und Männern in gleicher Situation begegnen. Sie haben Gelegenheit, Ihre Fragen und Erfahrungen mit anderen Paaren auszutauschen und Antwort zu finden.

    Denn vielleicht wollten Sie schon immer wissen:
    - Was Sie davon haben, wenn Sie heiraten?
    - Wie andere Paare liebevoll ihre Beziehung gestalten, damit sie hält?
    - Wie der Glaube an Christus zum Gelingen Ihrer Ehe beitragen, wie er Ihrem Alltag eine besondere Note verleihen kann?
    - Wie die Hochzeit und die Zeit davor und danach ein persönliches HIGH-LIGHT werden kann?

    Und wussten Sie schon, dass:
    - Treue frei macht?
    - Streiten verbindet?
    - Eine Ehe nie fertig ist?
    - Es ein Unterschied ist, „jemandem zu gehören“ oder „zu jemandem zu gehören“?

    „Eins werden - Zwei bleiben“
    - ist eine Pause in der momentanen Vor- und Nachbereitungszeit.
    - will Liebe stärken und Anregungen für eine starke Beziehung bieten.
    - bietet Zeit und Raum, um über Themen zu sprechen, die sonst zu kurz kommen.

    Sie werden von einem Fachteam begleitet, das in der Auswahl der Inhalte und Arbeitsweisen das Wachstum der Paarbeziehung fördern will.

    Die Termine der Seminartage:
    Sonntag, 04. März, Sonntag, 18.März, Samstag, 21.April, Samstag, 22. September 2018,
    Seminarraum Dekanat Trier
    Jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr

    Ort: Dekanat Trier, Paulusplatz 3, 54290 Trier

    Die Teilnehmenden erhalten auf Wunsch rechtzeitig zuvor eine genaue Wegbeschreibung.

    Kosten: 30€ pro Paar

    Anmeldung: DEKANAT TRIER, Pastoralreferent Johannes Rau, Paulusplatz 3; 54290 Trier, Fon 0651/979419-5, E-Mail: Johannes.Rau(at)Bistum-Trier.de;möglichst bis 1 Woche vorher).

    Hinweise:
    Diese Seminare finden statt in Kooperation mit der KEB Fachstelle Trier und der Katholischen Familienbildungsstätte Trier (www.fbs-trier.de ). Hinweis: Die Trierer Fachgruppe „Ehe- und Paarbegleitung“ bietet weitere Tages-, Abend- oder Wochenendseminare an. Bei Interesse nach weitergehenden Informationen oder bei dem Wunsch nach einem Seminarthema, das Sie gerne behandelt wissen wollen, wenden Sie sich bitte an o.a. Adresse. Aktuelle Informationen zur Paare- und Ehebegleitung finden Sie auf der Homepage www.familie.bistum-trier.de

  • Pfarreienfahrt 2018

    In diesem Jahr findet die elfte Pfarreienfahrt unserer Pfarreiengemeinschaft Alftal statt. Sie führt uns in der Zeit von Montag, 11. Juni, bis Samstag, 16. Juni 2018, ins Weserbergland. Wir sind dort untergebracht im Hotel-Restaurant „Zum Pfingsttor“ der Familie Requardt in 31737 Rinteln-Friedrichswald (www.zum-pfingsttor.de) in Doppel- und Einzelzimmern, wobei die EZ nur in beschränkter Anzahl zur Verfügung stehen. In der wunderschönen Landschaft des Weserberglandes gelegen werden wir gemütlich die Landschaft erkunden und uns auch erholen können. Vorgesehen sind verschiedene Ausflüge in die Umgebung (u.a. Hameln, Bad Pyrmont, Bückeburg, Kloster Corvey und eine Schiffsfahrt auf der Weser).

    Die Kosten belaufen sich voraussichtlich für ein EZ auf 495 € und für ein DZ/Person auf 440 €. Darin enthalten sind die Kosten für den Bus, HP im Hotel und die Besichtigungen.